Die Gurke

Es gibt ganz verschiedene Gurkensorten, die auf unseren heimischen Böden wachsen – was wir damit machen, hängt von der Sorte ab: Gemüse- und Landgurken landen meist als Rohkost im Salat. Die Schale der Landgurken ist allerdings sehr fest, sodass sie vorher geschält werden sollten. Minigurken sind ideal, um sie in Essig und Gewürze einzulegen. Dank ihrer geringen Größe passen sie in jedes Glas. Schmorgurken haben ein festes Fleisch, sie werden zum Verzehr geschmort und z.B. in Schmandsoße serviert.

Verfügbarkeit

März bis Oktober

Haltbarkeit

Gurken sollten kühl, aber nicht im Kühlschrank gelagert werden.

Tipp

Wenn du Gurken selbst einlegen möchtest, achte darauf, dass sie ganz frisch sind, denn sonst wird das ganze Glas schlecht.

Weitere regionale Produkte

Unser TV-Spot

Hier gibt's noch mehr regionale Einblicke!

Jetzt ansehen