Schafskäse
Käse Friederike Goertz

Tierischer Erfolg

Zugegeben, der Name Ziegenried ist vielleicht etwas verwirrend. Schließlich findet man in dem 2011 gegründeten Betrieb eher Kühe, Schafe und Gänse als die gehörnten Meckertiere. Mit seinen fast 200 Tieren ist der in der Region bekannte Landhof, der über rund 320 Hektar Grünland in Vorgebirgslagen des Thüringer Waldes verfügt, einzigartig in Deutschland. Bis zur Übernahme des ehemaligen Geschäftsbetriebes der Fröbel-Schulz-Dänzer Landwirtschafts GbR war das Unternehmen als Mutterkuhbetrieb tätig.

Impressionen

Alles Käse

Zusätzlich zu der eigenen Molkerei und dem gemütlichen Hofladen setzt der Betrieb seit 2012/13 auf Milchschafe und die neugebaute Käserei. Hier wird die selbsterzeugte Schafsmilch weiterverarbeitet. „Wir pasteurisieren die Milch extra schonend in einem 500-Liter-Kessel aus Edelstahl und verschöpfen per Hand“, erklärt Friederike Goertz. Bis die beliebten Käsespezialitäten den gewünschten Reifegrad erreicht haben, reifen sie in speziellen Klimaräumen. Gekäst wird im Sommer bis zu vier Mal wöchentlich, im Frühling und Herbst entsprechend weniger.


Nachhaltig? Natürlich!

So unterschiedlich die Mitarbeiter des Landhofs Ziegenried auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie wollen die natürlichen Ressourcen ihrer Region für kommende Generationen bewahren. Und so folgen sie derselben Vision: das Grünland des Betriebs unter den Gesichtspunkten einer nachhaltigen Produktion zu bewirtschaften. Schon heute werden die meisten Flächen nach Kultur- und Landschaftsprogrammen bearbeitet. Für ein Morgen, das lebenswert bleibt!

Möhre

Erfahre mehr über: Schafskäse

Zum Produkt

Diese Geschichte könnte dich auch interessieren

Eisproduzent Georg Ort
REWE Kaufmann Michael Batz
Alt

Erdbeere, Vanille oder Schokolade:

Georg Ort produziert sein eigenes Softeis, das sich in Brandenburg großer Beliebtheit erfreut. Kein Wunder, dass auch REWE Kaufmann Michael Batz auf den Geschmack gekommen ist. Heute unterstützen die beiden die Region gemeinsam eiskalt.

Weiterlesen