Lammfleisch
Erzeuger Andreas Schmid

Gemeinsam mehr erreichen

Qualität ist Teamsache! Um Genießer mit hochwertigem Lammfleisch zu begeistern, haben sich sieben Schäfereien zum Schäferverein Hessen-Nassau zusammengeschlossen. Eine davon ist die Schäferei Schmid, die von Andreas Schmid bereits in der vierten Generation betrieben wird. 2013 übernahm er den Hof in der nördlichen Wetterau und bewirtschaftet ihn seitdem gemeinsam mit seiner Frau und zwei Töchtern. Verarbeitet wird das Fleisch von ihm und den weiteren Zulieferern des Schäfervereins von der Karl Eidmann GmbH & Co. KG – einem Fleischveredler, der ebenfalls tief in der Region verwurzelt ist.

Impressionen

Lammfleisch aus der Wetterau

Das Wetterauer Milchlamm erhält in den ersten Monaten Muttermilch und ernährt sich daneben auch von zahlreichen Wildkräutern. „Das gibt dem Lammfleisch einen angenehm kräuterigen Geschmack“, erklärt Andreas Schmid. Es ist ein Geschmack, den viele REWE-Kunden der Region zu schätzen wissen!


Schafe und Lämmer als natürliche Rasenmäher

Alle Lämmer der Rasse Merinolandschaf wachsen bei Schäfer Andreas Schmid im Freien auf. Rund um die Wetterauer Hutungen weiden sie auf saftigem Gras. Die natürliche Abweidung verhindert eine Versteppung der Flächen – auch an unzugänglichen Stellen. Gleichzeitig wird die Artenvielfalt von Kräutern und Gräsern gefördert: Unsere Kulturlandschaft blüht auf!

Möhre

Erfahre mehr über: Lammfleisch

Zum Produkt

Diese Geschichte könnte dich auch interessieren

REWE Marktmanager-Assistentin Barbara van Echten
Winzermeister Jürgen Höhn
REWE Kaufmann Kornelius Golbik
Fleischerin Rita Cibis
Alt

Ihre Zusammenarbeit ist ein echter Grund zum Anstoßen.

Winzermeister Jürgen Höhn und REWE Kauffrau Barbara van Echten schenken sich und ihren Kunden nicht nur sprichwörtlich reinen Wein ein. Gemeinsam bilden sie ein starkes Team für einen kräftigen Roten und für den Rheingau.

Weiterlesen
Alt

Längst ein eingefleischtes Team:

Längst ein eingefleischtes Team: Fleischerin Rita Cibis legt Wert auf regionale Erzeugnisse, REWE Kaufmann Kornelius Golbik geht es da ganz ähnlich. Zusammen machen sie für Mainfranken gerne mal eine Extrawurst.

Weiterlesen